Mülltonnenbox selber bauen – Tipps mit Anleitung

Zwar gibt es sie bereits fertig zu kaufen, doch eine Mülltonnenbox ist auch ein beliebtes Heimwerker Projekt. Individuell können für die Mülltonnenverkleidung, Materialien und Größe nach persönlichen Präferenzen und Bedarf eingesetzt werden. Auf diese Weise lässt sich auch anstatt einer teuren Sonderanfertigung viel Geld sparen.

Besonders beliebt für das Do-it-yourself Projekt sind Boxen aus Holz.
Eine Box kann auf unterschiedliche Weise gebaut werden.
Neben Holz eignen sich auch andere Materialien zum Bau einer Box. So ist z. B. Edelstahl besonders beliebt aufgrund seines wertigen Looks. Besonders schön ist z. B. das Design, wenn Edelstahl mit Holztüren kombiniert wird.
Gartenliebhaber können eine Box ihrer Bepflanzung im Garten sogar noch besser anpassen. Ein grünes Dach mit frischen Blumen oder Kräutern lässt die Box fast unsichtbar werden.

Die Mülltonnenbox als Bausatz

Auch sind komplette Bausätze im Fachhandel oder im Baumarkt erhältlich. Diese sind sehr einfach nach Anleitung zusammen zu bauen. Wer sich entscheidet, die Box selbst zu bauen, sollte über das geeignete Werkzeug verfügen. Je nach Material und Intensität des Eigenbaus werden entsprechende Werkzeuge und Materialien benötigt.

Fast bei allen Materialien werden standardmäßig Schraubenzieher oder Bohrmaschine und Schrauben benötigt. Je nachdem wie viel selbst gemacht wird, entscheidet sich auch das entsprechende Werkzeug, denn wer sich entscheidet auch selbst das Holz zuzuschneiden, benötigt neben einer Kreissäge oder einer Stichsäge noch Scharniere und weiteres Material.

Sie können Ihren Mülltonnen z. B. ein eigenes Häuschen gönnen, das als Bausatz im Gartencenter verkauft wird.

Tipps, damit der Bau der Mülltonnenverkleidung gelingt

Ein solider Untergrund sollte die Basis für die Box sein, damit die Statik auch dauerhaft gewährleistet ist. Luft sollte zirkulieren können. Am besten sollten beim Bau einige offene Stellen gelassen werden. Somit ist kein Luftstau und die Geruchsentwicklung ist weit geringer.
Um eine Tonne problemlos aus der Box ziehen zu können, empfiehlt es sich, möglichst eine bodengleiche Box zu bauen, das heißt kein Sockel oder Schiene.

Es empfiehlt sich, sich für ein angehobenes Design zu entscheiden, um das Holz nicht zu beschädigen. So kann z.B. Feuchtigkeit besser ablaufen und sammelt sich nicht unten an der Box an. Im Design empfiehlt sich auch einen Deckel einzuplanen.

So muss nicht jedes Mal die komplette Tonne aus der Mülltonnenverkleidung gefahren werden, wenn Müll entsorgt werden muss. Für einen Deckel ist eine Kette an der Box hilfreich, damit öffnen sich Deckel der Box und der Tonne gleichzeitig.

Das könnte Dich auch interessieren …